Auf Bestellung frisch kreiert

  Schnelle und sichere Lieferung

  #happyhair Garantie

  Hilfe & Kontakt

Brokkolisamenöl: Der natürliche Silikonersatz

© Alexandra Lande/Shutterstock.com - Brokkoli in meinem Shampoo? Probier unseren natürlichen Silikonersatz!

Das sehr seltene, gold-gelbe Brokkolisamenöl wird aus den feinen Samen des Brokkoli gewonnen. Der Ursprung des Brokkoli wird im östlichen Mittelmeerraum, rund um Anatolien vermutet. Der Name kommt aus dem Italienischen und bedeutet Kohlsprossen. Als „italienischer Spargel“ gelangte der Brokkoli erst nach England, von wo aus er vom US-amerikanischen Präsidenten Thomas Jefferson im 18. Jahrhundert als Versuchspflanze, in die USA eingeführt wurde. 


Inhalt


Bestandteile von Brokkolisamenöl
Brokkolisamenöl als Ersatz für Silikone


Bestandteile von Brokkolisamenöl

Brokkolisamenöl besteht aus einer Vielzahl an ungesättigten Fettsäuren und verfügt über einen hohen Anteil an Ölsäure, Linolsäure, Erucasäure und Eicosensäure. Diese ungewöhnliche Konstellation macht das Brokkolisamenöl zu einem besonders kostbaren Pflanzenöl in der Haarpflege.

Bereits seit mehreren Jahrzehnten wird der wichtige Bestandteil des Brokkolisamenöls Erucasäure als Schmiermittel, Weichmacher für Kunststoffe und Entschäumer für Waschmittel verwendet und geschätzt. Vor diesem Hintergrund lassen sich die im Folgenden beschriebenen haarkosmetischen Wirkungen noch besser nachvollziehen.

Brokkolisamenöl als Ersatz für Silikone

In der Naturkosmetik gewinnt Brokkolisamenöl immer mehr an Beliebtheit - insbesondere im Haarpflegebereich. Dort wird das seltene und sehr teure Brokkolisamenöl häufig als natürlicher Silikonersatz bei Glättungsshampoos verwendet. Die positiven Effekte, die das kostbare Brokkolisamenöl mitbringt, konnten auch in zahlreichen wissenschaftlichen Studien nachgewisenen werden. So wurde in einer Studie Brokkolisamenöl in einem Conditioner an 20 Personen im direkten Vergleich mit einem Produkt getestet, dem die gleiche Menge Silikon beigefügt war. In allen Vergleichspunkten erwies sich dieser Studie zufolge der Conditioner mit Brokkolisamenöl als ebenso effektiv hinsichtlich Nass-Kämmbarkeit, Glanz, GlättungWeichheit und verringerter Aufladung wie der mit Silikon konzipierte. Anders als bei Silikonen kommt es bei Brokkolisamenöl zu keinem Build Up-Effekt. 

Brokkolisamenöl verhält sich auf dem Haar ganz anders als andere Pflanzenöle. Als Pflegezutat in Deinem Glättungsshampoo wirkt es konditionierend und glättend, ohne das Haar strähnig wirken zu lassen. Es mindert die Neigung zu fliegendem Haar und lästigem Kräuseln. Auch bei trockenem Haar gibt es Deinem Haar Halt, ohne zu fetten oder zu beschweren. Der typische Geruch von Brokkoli ist in Deinem Shampoo nicht mehr wahrnehmbar. 

 

 

Aber nicht nur in der Haarpflege, sondern auch in der Hautpflege wird Brokkolisamenöl vermehrt eingesetzt. Als ideales Öl zur Pflege von reifer Haut wirkt es schützend und bewahrt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen. Es hat außerdem regenerierende und zellaktivierende Eigenschaften.

Du möchtest mehr über Brokkolisamenöl und unsere Pflegezutaten erfahren? Dann besuche doch einfach unser Zutatenlexikon und entdecke weitere tolle Zutaten, die zu Deinem Haartyp passen.

 

Haartest-pink