Made in Germany

  Schnelle und sichere Lieferung

  #happyHair Garantie

  Hilfe & Kontakt

Haaröl aus Indien selber machen - Bollywood für Dein Haar

 

Wer schon einmal einen Bollywood Film gesehen und die tollen langen Haare indischer Frauen gesehen hat, fragt sich sicher, wie bekommen die das hin? Die meisten indischen Frauen haben sehr gepflegtes Haar, es glänzt und sieht einfach ganz natürlich aus. Indische Frauen haben oft Geheimrezepte, die über Generationen weitergegeben werden. In Indien werden aus speziellen Pflanzen ganz natürliches Haaröl gewonnen. Aber welche sind das und wie wirken sie auf das Haar?


Inhalt
 

Auf der Suche nach dem indischen Haaröl
Natürliche Haarpflege aus Indien
❥ Haaröl aus Indien - so funktioniert's
Haaröl aus Indien - Wirkung der Zutaten

 

Auf der Suche nach dem indischen Haaröl 

Wir waren für Dich auf der Suche nach den Geheimnissen der indischen Haarpflege und sind fündig geworden. Indische Frauen beachten einige Grundsätze für die Schönheit ihrer Haare, so waschen sie ihre Haare meist nur zweimal pro Woche um das Haar nicht unnötig zu strapazieren. Das Haar wird im Anschluss grundsätzlich luftgetrocknet (was bei Temperaturen um oft mehr als 40 Grad etwas schneller geht als bei uns). Zum Kämmen der Haare werden nur grobzinkige Naturborsten oder die eigenen Hände verwendet, keine Borsten aus Metall. Das Kämmen der Haare in Indien nimmt oft mehrere Minuten in Anspruch. Es fördert die Kopfhautdurchblutung und regt die Talgproduktion an.

Die Alltagsfrisur der Inderinnen ist ein locker gebundener Zopf. Dieser schützt das Haar vor Haarbrüchen und strapaziert es nicht zusätzlich. Das Haaröl aus natürlichen Kräutern und Pflanzen bildet neben dem natürlichen Shampoo in Indien die Grundlage für eine natürliche und nachhaltige Haarpflege. Chemische Zusätze spielen somit kaum eine Rolle in der Indischen Haarpflege. Das selbstgemachte Haaröl aus den natürlichen Zutaten wird meistens mehrere Stunden vor der Haarwäsche oder oft sogar über Nacht in das Haar einmassiert. So können sich die natürlichen Wirkstoffe im Haar und auf der Kopfhaut frei entfalten und versorgen das Haar mit der nötigen Feuchtigkeit, das es bei den hohen Temperaturen tagsüber in Indien benötigt.

 

Natürliche Haarpflege aus Indien

Dass die Haarpflege einen hohen Stellenwert in Indien einnimmt erklärt wahrscheinlich, warum gerade indische Frauen häufig so schönes und vitales Haar haben. Indische Frauen investieren sehr viel Zeit in ihre Haarpflege. Das Ergebnis allerdings kann sich sehen lassen. Um Dir einen ersten Eindruck zu geben, wie effektiv das selbstgemachte Öl aus Indien sein kann, haben wir für Dich ein originales Haarpflegerezept zusammengestellt, das Du ganz einfach selbst zu Hause ausprobieren kannst. Das Haaröl Rezept wird für trockenes und strapaziertes Haar empfohlen, versorgt es mit viel Feuchtigkeit und lässt Dein Haar natürlich glänzen. Wichtig dabei ist, dass Du beim Einkauf Deiner Zutaten auf die Qualität achtest. So werden die Öle in verschiedenen Qualitätsstufen angeboten. Am besten verwendest Du nur kaltgepresste Bio Öle. Diese sind durch ihre schonende Verarbeitung besonders reich an Vitaminen und Nährstoffen.  

 

Haaröl aus Indien - so funktioniert's

Du benötigst

  • 2 EL Bio Kokosöl
  • 2 EL Bio Sesamöl
  • 2 EL Bio Amlaöl oder 1 TL Bio Amlapulver
  • 1 kleine Schüssel
  • Frischhaltefolie

 

  1. Das Bio Kokosöl wird in eine kleine Schüssel gegeben und bei etwa 30 Grad im Wasserbad geschmolzen (echtes Bio Kokosöl ist bei Raumtemperatur fest).
  2. Sobald das Kokosöl flüssig ist, kannst Du die Schüssel aus dem warmen Wasser nehmen. Jetzt kannst Du das Bio Sesamöl und das Bio Amlaöl dazu geben und alle drei Zutaten gründlich miteinander verrühren und in ein kleines Fläschchen abfüllen.
  3. Du kannst nun (nachdem es etwas abgekühlt ist) dein selbstgemachtes indisches Haaröl in die Kopfhaut und die Haarlängen einmassieren.
  4. Im Anschluss den Kopf mit einer Frischhaltefolie umwickeln und Dein Kopfkissen mit einem Frotteehandtuch bedecken.
  5. Du kannst das Haaröl über Nacht einwirken lassen und am nächsten Morgen mit viel lauwarmem Wasser und einem milden Bio Shampoo sorgfältig auswaschen. 

Tipp: Für schulterlanges Haar werden nur wenige Tropfen des Haaröls benötigt, da es sehr sehr reichhaltig ist. Nicht das ganze Haaröl auf einmal verwenden.


Haaröl aus Indien - Wirkung der Zutaten

Gerade trockene und strapazierte Haare profitieren von der feuchtigkeitsspendenden Wirkung des selbstgemachten Haaröls. Wenn Dein Haar unter Feuchtigkeitsmangel leidet, ist es sehr anfällig für Haarbruch und Spliss. Um das Haar geschmeidig zu halten und dessen Feuchtigkeitsdepots wieder aufzufüllen, wird eine besonders reichhaltige Pflege benötigt. Mit unserem speziellen Shampoo gegen trockenes Haar und dem selbst gemachten Haaröl als Ergänzung bekommst Du trockenes Haar bald in den Griff. Zutaten wie Bio Kokosnussöl versorgen Dein Haar mit reichlich Feuchtigkeit, so dass die Struktur Deines Haares gestärkt und der Aufbau der Keratinschicht unterstützt wird. Stärker rückfettende Pflegezutaten wie Sesamöl und Amlaöl verleihen Deinem Haar zusätzlich Geschmeidigkeit, versorgen es mit ausreichend Nährstoffen und beugen Spliss und Haarbruch vor.

Neben der tollen Wirkung des Haaröls haben die indischen Zutaten noch einen weiteren großen Vorteil. Trotz ihrer Reichhaltigkeit hinterlassen sie aufgrund ihrer Struktur und spezifischen Zusammensetzung keinen fettigen Film auf Deinem Haar. Das Haaröl lässt sich also super einfach wieder herauswaschen, was es sehr angenehm in der Anwendung macht. Du solltest dennoch darauf achten, Dein Haar nicht zu „überpflegen“. Deine Haare und Deine Kopfhaut müssen sich erst an die reichhaltige Pflege gewöhnen und darauf einstellen. Nach und nach wird Deine Kopfhaut Dein Haar wieder ganz von allein mit der notwendigen Feuchtigkeit versorgen, ohne dass Du es ständig von außen zuführen musst. 

Tipp: Wir empfehlen Dir das Haaröl als Ergänzung zu Deinem Bio Shampoo gegen trockenes Haar regelmäßig, am besten 2x pro Woche zu verwenden. Für die bestmöglichen Pflegeergebnisse solltest Du auf chemisch basierte Pflegeprodukte verzichten, da sie die Aufnahme der natürlichen Wirkstoffe stören können. 

 

Haartest-pink