Auf Bestellung frisch kreiert

  Schnelle und sichere Lieferung

  #happyhair Garantie

  Hilfe & Kontakt

Lockige Haare pflegen - So rocken Deine Locken

© mavo/Shutterstock.com - Frauen mit Naturlocken aufgepasst: Mit diesen ultimativen Pflegetipps werden Deine Locken rocken!

Lockiges Haar kann so schön voluminös, federnd und haben wir schon erwähnt wie wunderschön es sein kann?! Oft ist es aber leider widerspenstiger, trockener und schwieriger zu handhaben als wir es uns wünschen und erfordert eine intensivere Pflege. Vor allem bei Feuchtigkeit streikt die Lockenmannschaft und sträubt sich plötzlich gegen jedes Styling, welches man zuvor stundenlang im Bad vollbracht hat. Der einzige Ausweg für Dich hier ist und bleibt Deine lockigen Haare richtig zu pflegen. Du kennst dieses Gefühl? Dann lohnt es sich unseren Beitrag zu lesen!

Denn mit unseren Pflege- und Stylingtricks zähmen wir Deine wilden Wellen und machen aus sprödem Haar, seidenweiches lockiges Haar.


Inhalt

Tägliche Routine mit lockigen Haaren
Wunderbar, weiblich und absolut im Trend
5 Dinge die nur Frauen mit Locken kennen
Das perfekte Shampoo für Deine Lockenpracht

Tägliche Routine mit lockigen Haaren

Lockige Haare lieben es in Sachen Pflege besonders reichhaltig - überpflegen ist hier also praktisch ausgeschlossen. Wir zeigen Dir wie man lockige Haare richtig pflegen sollte!

Vor dem Waschen das Haar gut durchkämmen. Am besten Du nimmst hierfür einen groben Kamm aus Holz. Mit dem Entwirren Deiner Locken immer an den Haarspitzen beginnen und zum Ansatz langsam hochkämmen. So vermeidet man, dass sich das Haar verknotet und die Locken an Sprungkraft verlieren.

Eine kleine walnussgroße Menge an Shampoo in das feuchte Haar einmassieren, kurz mit Wasser aufschäumen und erst dann wäschst Du die Haare mit einer erneuten kleinen Menge Shampoo. Um die Durchblutung der Kopfhaut zu fördern, empfehlen wir Dir mit den Fingerspitzen hin und wieder eine leichte Kopfmassage durchzuführen - sorgt für ein super wohltuendes und angenehmes Gefühl. RELAX!

Lockiges Haar ist oftmals sehr trocken und strapaziert. Da es nicht so eng an der Kopfhaut anliegt wie glattes Haar, wird es weniger gut mit Talg versorgt. Auch die Schuppenschicht ist durch die natürliche Krümmung der Haare weniger glatt. Somit reagiert lockiges Haar auf negative Einflüsse von außen geradezu mimosenhaft. Behandle es deshalb besonders im nassen Zustand äußerst liebevoll. Bei der richtigen Pflege sollten lockige Haare nie nach dem Waschen gerubbelt werden. Am besten die Haare nach der Anwendung mit Deinem Shampoo in einen Handtuch-Turban um den Kopf wickeln und nur sanft drücken um die Nässe vom Haar zu nehmen. Nochmal - niemals rubbeln!

 

 

 

Benutze zum Kämmen der frisch gewaschenen Haare einen Holz-Kamm. Ideal sind Kämme mit großen Zinken. Auf eine Bürste solltest Du verzichten. Durch das Bürsten werden Deine Haarsträhnen zu stark getrennt, so wirkt lockiges Haar dann schnell wieder aufgebauscht und hinterlässt einen struppigen, ungepflegten Eindruck.

Die-richtige-Pflege-bei-lockigem-Haar

© mavo/Shutterstock.com - Lockige Haare sind in und ein echter Hingucker!

 

Wunderbar, weiblich und absolut im Trend

Lockige Haare wirken unglaublich feminin und romantisch aber auch zugleich wild und frech. Locken strahlen oftmals ein Gefühl von Lässigkeit aus und egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – lockiges Haar ist immer im Trend. Quasi eine Art „evergreen“ !

Gewelltes und lockiges Haar steht grundsätzlich so gut wie jeder Frau, wenn man dabei einige Dinge vorab berücksichtigt. So richtig zur Geltung kommt nämlich eine gelockte Frisur erst dann, wenn sie auf den jeweiligen Typ abgestimmt ist. Wir empfehlen daher für all die, die sich für eine voluminöse Lockenpracht oder eine Welle entscheiden möchten, sich zunächst beraten zu lassen, welche Locke zum individuellen Typ am besten passt. Nicht zu vernachlässigen ist auch ein gekonnter Haarschnitt. Weiche Stufen sorgen dafür, dass längere Locken mehr Schwung erhalten. Nur bitte nie kurz im Deckhaar werden, sonst droht Dir der Königspudel-Look.

Tipp: Wenn Du jetzt voll im Trend liegen möchtest, dann kombiniere doch mal Dein lockiges Haar zu geflochtenen Details.

5 Dinge, die nur Frauen mit Locken kennen

Du liebst Deine super flauschigen, lockigen Haare. Nur hättest Du gern, dass sie hin und wieder etwas glatter wären, etwas länger und an manchen Tagen sogar eine andere Farbe hätten!? Das ist ganz normal... Trotz allem liebst Du Deine Powermähne so wie sie ist und kennst doch bestimmt diese Situationen:

  1. Das erste was du morgens nach dem Aufstehen tust - du wuschelst Dir kurz durch die Haare und schon ist die Frisur fertig.

  2. Thema Haare-Schneiden: da reicht bei Dir ein Friseur-Termin so ungefähr alle paar Jahre.

  3. Wenn andere über fettiges Haar oder einen platten Ansatz diskutieren, verstehst du meist nur Bahnhof.

  4. Wenn du Zuhause mal wieder einen „völlig neuen Look“ kreieren willst, nimmst Du das Glätteisen zur Hand und am besten die nächsten Tage Urlaub. Dauert nunmal ein wenig …

  5. Wenn Du neue Leute kennenlernst, fragen sie Dich meist  „Oh, darf ich mal in Deine Haare fassen?“ Und greifen rein – schon bevor Du antworten konntest.

 Das-perfekte-Shampoo-f-r-lockiges-Haar

© mavo/Shutterstock.com - Das perfekte Shampoo für lockiges Haar - einfach selbst kreieren!

Das perfekte Shampoo für Deine Lockenpracht

Lockige Haare pflegen - darauf kommt es an! Falls Du Dir Dein Shampoo für die Pflege Deiner lockigen Haare in unserem Shampoo Konfigurator selbst kreieren möchtest, empfehlen wir Dir als Haartyp zunächst trockenes Haar auszuwählen. Unsere Shampoorezeptur für trockenes Haar wurde gezielt für die Bedürfnisse von strapaziertem, feuchtigkeitsarmem und stumpfem Haar entwickelt und eignet sich somit hervorragend für die Bedürfnisse von lockigen Haaren.

Bei der weiteren Individualisierung Deines Shampoos solltest Du besonders auf Pflegezutaten für mehr Feuchtigkeit zurückgreifen. So eignen sich zum Beispiel unser Bio Mandelöl, Bio Sesamöl, Bio Passionsfruchtöl oder Bio Kaktusfeigenkernöl hervorragend für die Pflege von lockigem Haar. Diese Zutaten sind reichhaltig und extrem feuchtigkeitsspendend. Sie sorgen dafür, dass Deine Zellschichten wieder mehr Feuchtigkeit erhalten, wodurch Deine Locken geschmeidiger werden, näher aneinander liegen und so das Licht viel besser reflektieren können. Deine Haare können wieder glänzen und wirken sofort gesünder.

 

Bio-Shampoo-individuell-was-Pakahi-auszeichnet

 

 

 

Die natürlichen Lipide umhüllen jedes einzelne Haar mit einem feinen schimmernden Schutzfilm und sorgen dafür, dass Deine Locken ihre Struktur behalten und die Mähne besser gezähmt werden kann. Egal ob wild oder gebändigt, lockige Haare pflegen soll gelernt sein. Denn nur so steht dem großen Auftritt für Deinen persönlichen Big Hair Day nichts mehr im Wege.

 

Haartest-pink