Auf Bestellung frisch kreiert

  Schnelle und sichere Lieferung

  #happyhair Garantie

  Hilfe & Kontakt

Top 5 Tipps gegen Kopfhautjucken

© sanneberg/Shutterstock.com - mit unseren Top 5 Tipps wirst Du lästiges Kopfhautjucken schon bald los!

Kopfhautjucken ist lästig und oft sehr hartnäckig! Häufig sind es die falschen Haarpflegeprodukte, die zu Kopfhautjucken führen. Weitere Gründe für eine juckende Kopfhaut können auch Stress oder eine unausgewogene Ernährung sein. Produzieren die Talgdrüsen zu wenig Fett, bringt das ebenfalls die Kopfhaut aus dem Gleichgewicht und somit zum Jucken. Da wir wissen, wie lästig Kopfhautjucken sein kann, haben wir für Dich die Top 5 Tipps parat, um Dich schon bald endgültig vom hartnäckigen Juckreiz zu befreien. 


Inhalt
 

❥ Tipp 1: Verwende das richtige Shampoo gegen Kopfhautjucken
❥ Tipp 2: Apfelessigspülung gegen Kopfhautjucken
❥ Tipp 3: Ölkur für eine sensible Kopfhaut
❥ Tipp 4: Nicht zu heiß waschen
❥ Tipp 5: Vermeide UV-Strahlung

 

1. Tipp gegen Kopfhautjucken: Verwende das richtige Shampoo

Zugegeben - unser erster Tipp ist ein recht einfacher Tipp. Aber aus unserer Erfahrung der effektivste Tipp von allen! Denn das falsche Shampoo kann Deine Kopfhaut reizen. Künstliche Duftstoffe, chemische Konservierungsstoffe, unnötige Silikone, die Dein Haar weicher machen sollen, oder aggressive Tenside, die eine schöne Schaumbildung erzeugen, lassen Deine Kopfhaut auf Dauer austrocknen. Oft sind wir nämlich durch unseren Wunsch nach noch schönerem Haar selbst Schuld an einer juckenden Kopfhaut.

Unsere Shampoos gegen Kopfhautjucken sind Deine idealen Begleiter bei einer juckenden Kopfhaut. Anders als bei herkömmlichen Produkten verzichten wir auf aggressive Tenside und verwenden nur besonders milde Tenside auf pflanzlicher Basis. In unseren Shampoos verzichten wir außerdem auf Silikone, Konservierungsmittel, künstliche Duftstoffe und Sulfate. Selbstverständlich sind alle unsere Zutaten 100% vegan.

Schon die erste Anwendung mit unserem Shampoo gegen Kopfhautjucken kann das lästige Jucken und auch das häufig begleitende Auftreten von Schuppen deutlich reduzieren. Die in unseren Zutaten enthaltenen Wirkstoffe versorgen Deine Kopfhaut mit Feuchtigkeit und schützen sie vor äußeren Einflüssen. Viele unserer Zutaten haben einen beruhigenden Effekt auf Deine Kopfhaut. Dein Juckreiz wird gelindert und Deine Kopfhaut erhält die nötige Feuchtigkeit. Speziell auf die Bedürfnisse juckender und sensibler Kopfhaut abgestimmte Wirkstoffe helfen Dir, Deine gereizte Kopfhaut schnell zu beruhigen und weiteren Irritationen nachhaltig vorzubeugen.

 

 Shampoos-gegen-Kopfhautjucken-Beratung

 

 

 

2. Tipp gegen Kopfhautjucken: Apfelessig Spülung gegen eine juckende Kopfhaut

Apfelessig ist nicht nur dafür bekannt fettiges Haar zu bekämpfen, sondern eignet sich auch hervorragend bei einer juckenden Kopfhaut. Zudem verleiht Apfelessig Deinem Haar einen schönen natürlichen Glanz.

So geht's: Erwärme 250 ml Bio Apfelessig. Mische den erwärmten Apfelessig anschließend mit einer Tasse frischen Brennnesselblättern und lasse das Gemisch für 15 Minuten ziehen. Wasche Dein Haar wie gewohnt mit Deinem Lieblingshampoo gegen Kopfhautjucken und gieße den lauwarmen Sud am Schluss über Deinen Kopf. Massiere das Gemisch leicht in Deine Kopfhaut ein. Du musst Dein Haar danach nicht unbedingt auswaschen, da der Geruch von Apfelessig sehr schnell verfliegt. Ein Date im Anschluss würden wir Dir allerdings auch nicht empfehlen :

3. Tipp gegen Kopfhautjucken: Ölkur für eine sensible Kopfhaut

Eine wahre Wohltat für Deine geplagte Kopfhaut kann auch eine selbstgemachte Ölkur sein, welche sanft in die Kopfhaut einmassiert wird. Am besten Du lässt die Ölkur über Nacht einwirken. Wir empfehlen Dir für Deine eigene Ölkur eher reichhaltige Pflanzenöle zu nehmen. Kokosöl zum Beispiel eignet sich aufgrund seiner beruhigenden Wirkung auf die Haut und seiner antibakteriellen Wirkung hervorragend um Deine juckende Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Aber auch Olivenöl wirkt ebenfalls beruhigend.

Kennst Du eigentlich schon unser beliebtes Rezept für Deinen ersten eigenen Kokos-Zitronen Conditioner? Hier kommst Du zum Rezept!

4. Tipp gegen Kopfhautjucken: Nicht zu heiß waschen

Heißes Wasser bedeutet Stress für Deine Haare. Ihnen wird Feuchtigkeit entzogen, sie werden stumpf und spröde. Zu heißes Wasser beim Haare waschen kann auf Dauer zudem die äußere Schuppenschicht Deiner Haare angreifen. Wir empfehlen Dir deshalb Deine Haare besser mit lauwarmem Wasser zu waschen. Genau wie Dein Haar ist natürlich die Wahrnehmung von Temperatur sehr individuell. Daher gilt: probieren geht über studieren!

Als kleiner Tipp: Du kannst die Wassertemperatur erst an Deinem Handgelenk testen. Du nimmst die Temperatur am besten wahr, indem Du das Wasser über die Stelle an Deiner Handwurzel laufen lässt. Tut es nicht weh und fühlt sich gut an, ist die Wassertemperatur ideal.

 

5. Tipp gegen Kopfhautjucken: Vermeide UV-Strahlung

Besonders im Sommer ist Vorsicht geboten! Auch wenn wir sie nicht sehen, so ist die UV-Strahlung kein guter Freund Deiner sensiblen Kopfhaut. Die übermäßige UV-Strahlung ist ein häufiger Auslöser für das Jucken auf Deiner Kopfhaut. Deshalb achte besonders im Sommer darauf, dass Du auch Deine Kopfhaut vor der glühenden Sonne schützt. Ein Sonnenschutz ist für Deine Kopfhaut genauso wichtig wie für den Rest Deines Körpers.

Du möchtest noch mehr Tipps gegen Kopfhautjucken erfahren? Dann besuche doch mal unsere Haarberatung. Dort findest Du alles rund um das Thema natürliche Haarpflege!  

 

 

Haartest-pink

 


 

KATEGORIE: Sensible Kopfhaut