Made in Germany

  Schnelle und sichere Lieferung

  #happyHair Garantie

  Hilfe & Kontakt

Langes, gesundes und gepflegtes Haar ist ein Traum für die meisten Frauen. Um diesen Traum auch wirklich leben zu können, bedarf es der richtigen Pflege. Da die Haarenden bereits einige Zeit auf dem Buckel haben, tendieren sie tendenziell häufiger dazu, spröde und frizzelig zu werden. Durch tägliches Föhnen, Stylen und Glätten wird der Spliss auch noch verstärkt. Wenn Du nicht gerade eine der trendigen Kurzhaarfrisuren trägst, kennst Du das Problem sicherlich.
Silikone kennt inzwischen jeder, nachdem viele Hersteller stolz "ohne Silikone" ganz groß auf die Verpackungen drucken ließen. Aber Silikone sind nicht einzigen Stoffe, die Deine Gesundheit gefährden können. Es steckt oft noch mehr in einem Shampoo...
Wir verraten Dir, wie Du die Farbpigmente Deines Haares mit der Kraft der Natur am längsten frisch und lebendig halten kannst.
Sind strohige Haare kaputte Haare? Wieso erscheinen strohige Haare oft stumpf? Was sind die Ursachen für strohige Haare? Und was sind die besten Pflegetipps bei strohigen und trockenen Haaren? Pakahi klärt auf.
Schöne Haare und eine gesunde Kopfhaut: Der Traum, den nur wenige so leben dürfen. Du gehörst dazu? Glückwunsch! Du möchtest gern dazu gehören? Dann lies jetzt aufmerksam weiter! Um Dir den Weg zu schönen Haaren zu ebnen oder die Schönheit zu erhalten, bedarf es einiger Pflegetipps um den vielen potentiellen Haarproblemchen vorzubeugen und Dein Haar vor potenziellen sowie akuten Gefahren zu schützen.
Egal ob auf der Fashion Week, Streetstyles in Modemagazinen oder in der Fußgängerzone: Glänzend glatte Haare sind immer ein echter Hingucker. Ganz unabhängig von der Länge, Farbe und Struktur der Haare. So eignet sich ein Bob ebenso für eine sleeke Frisur wie Locken. Der zeitlose Klassiker sieht einfach immer umwerfend aus.
Silikone sind vielfältig einsetzbar, billig herstellbar und bringen das Haar zum Glänzen. Ein Traum für die Silikonindustrie. Auch die Kosmetikindustrie profitiert von den Vorteilen von Silikon. Aber ist der Pflegeeffekt nachhaltig? Welche Auswirkung haben Silikone auf die Umwelt? Und welche Alternativen zu Silikonen gibt es überhaupt? Warum Du lieber auf ein Shampoo ohne Silikone setzen solltest, erfährst Du in diesem Beitrag.
Naturkosmetik liegt voll im Trend. Verbraucher legen immer mehr Wert auf Qualität und die Herkunft der Rohstoffe.

Wusstest Du, dass das Wort „Shampoo“ aus dem Indischen entspringt und eigentlich Kopfmassage mit natürlichen Pflanzenölen, bedeutet? Was heute unter dem Begriff "Shampoo" verstanden wird, hat oft nicht mehr viel mit dem eigentlichen Begriff zu tun. Denn konventionelle Hersteller vermarkten das Produkt "Shampoo" als Kosmetikprodukt, das der bloßen Reinigung der Haare und der Kopfhaut dient.

Wir von PAKAHI möchten dem ursprünglichen Begriff wieder seine Bedeutung beimessen und setzen dazu auf die Kraft der natürlichen Zutaten. Doch welche Vorteile hat eine natürliche Haarpflege für mich als Verbraucher und für die Umwelt? Und gibt es auch Nachteile, wenn ja welche sind das? Wir klären auf.
Fettige Haare sind lästig und können ganz schön nervenraubend sein. Für die Betroffenen können sie sogar zur psychischen Belastung werden. Die meisten Menschen fühlen sich unwohl und unsicher. Aber was hilft gegen fettige Haare?
Dünnes, oder auch fein strukturiertes Haar ist absolut keine Seltenheit bei vielen Frauen und kann oftmals durch einfache Maßnahmen wieder voluminöser und kraftvoller in ganz neuem Licht erstrahlen. Dennoch wissen wir, dass viele Frauen, die morgens in den Spiegel schauen und täglich mit Ihrem kraftlos wirkenden Haaren konfrontiert werden, vor einer schier unlösbaren Herausforderung zu stehen scheinen.
Wer gesundes und top gepflegtes Haar tragen möchte, wird um das richtige Shampoo für die regelmäßige Haarwäsche nicht drum herumkommen. Zum Glück gibt es für jedes Haarproblemchen auch das passende Shampoo, unabhängig davon ob Du Dir mehr Volumen wünschst, oder Dein coloriertes Haar in neuem Glanz erstrahlen lassen möchtest. Du hast in diesem Zusammenhang bestimmt schon mal gehört, dass das richtige Shampoo auch besonders mild, sanft und schonend sein soll, um Deine Haare und die Kopfhaut auch langfristig zu schützen. Doch was genau ist ein mildes Shampoo eigentlich?
Warum Sulfat zurecht als bedenklicher Inhaltsstoff gilt und Du, vor allem in Kombination mit anderen chemischen Zusatzstoffen, einen großen Bogen darum machen solltest, erzählen wir Dir jetzt.
Hausmittel geraten heutzutage leider häufig in Vergessenheit. Dabei gibt es viele ganz natürliche Mittel im Haushalt, die gegen das lästige Kopfhautjucken helfen können! Wir haben für Dich die Top 10 Hausmittel Tipps parat, um Dich schon bald endgültig vom hartnäckigen Juckreiz zu befreien.
Du hast das Gefühl, dass Deine Haare anfällig für Spliss geworden sind und in letzter Zeit eher fahl und Stumpf statt kräftig leuchtend wirken? Dann wird es dringend Zeit, Dir wieder einen natürlich aussehenden und strahlend schönen Glanz auf die Kopfhaut zu zaubern!
Haarbruch ist der Albtraum jeder Frau. Sind die Haare an einer oder mehreren Stellen erstmal beschädigt, hilft oft nur noch der schwere Gang zum Friseur. Umso wichtiger ist es, Haarbruch mit dem richtigen Shampoo und der richtigen Pflege vorzubeugen, bevor es zu spät ist. Mit diesen 6 Tipps schaffst Du es Dein Haar effektiv vor Haarbruch zu schützen und sorgst für dauerhaft vitales und kraftvolles Haar.
Als saure Rinse werden alle Essig-Wasser-Gemische bezeichnet, die als Haarspülung verwendet werden können. Klingt komisch, ist aber enorm effektiv für eine Stärkung der Kopfhaut und dem Bändigen von widerspenstigem und stumpfen Haar.
Richtig gepflegt und in Szene gesetzt gelten Langhaarfrisuren nach wie vor als der Hingucker schlechthin. Egal ob frech geföhnt, seidig glatt oder gelockt, hier kann sich jede Frau individuell austoben und Ihren Frisurenstyle der Männerwelt und besten Freundinnen zur Show stellen. Wäre da nicht leider ein wiederkehrendes Ärgernis, dass uns regelmäßig zur Verzweiflung bringt: Trockene, spröde und von Spliss geplagte Haarspitzen bringen insbesondere bei lang gewachsenem Haar oft sehr unschöne Nebeneffekte mit sich.
Konventionelle Shampoos sind dafür bekannt nicht gerade spärlich mit chemischen Zusätzen wie Silikonen, Mikroplastik, Parabenen und aggressiven Tensiden umzugehen. Dadurch, dass diese Inhaltsstoffe meist auch noch in Kombination verwendet werden, besteht ein erhebliches Gesundheitsrisiko für Dich und unserer aller Umwelt. Aus diesem Grund möchten wir dir zeigen wie du in Zukunft deine Haare auf ganz natürliche Weise pflegen kannst, ganz ohne den Einsatz von Chemie!
Lockige Haare können so schön voluminös, federnd und haben wir schon erwähnt wie wunderschön sie sein können?! Oft ist es aber leider widerspenstiger, trockener und schwieriger zu handhaben als wir es uns wünschen. Mit unseren Pflege- und Stylingtricks zähmen wir Deine wilden Wellen und machen aus sprödem Haar, seidenweiches lockiges Haar.
Brokkolisamenöl besteht aus einer Vielzahl an ungesättigten Fettsäuren und verfügt über einen hohen Anteil an Ölsäure, Linolsäure, Erucasäure und Eicosensäure. Diese ungewöhnliche Konstellation macht das Brokkolisamenöl zu einem besonders kostbaren Pflanzenöl in der Haarpflege.
Du hast ein sichtbares Problem mit Schuppen und möchtest Dein Problem endlich in den
Griff bekommen? Dann bist Du hier genau an der richtigen Stelle gelandet.
Das Problem „Frizz“ kennen die meisten Frauen, doch was bedeutet das eigentlich genau? Mit „Frizz“ sind abstehende Haarspitzen sowie kaputte und verfilzte Haare gemeint. Es gibt also kaum eine Frau, die nicht darunter leidet. Aber was hilft wirklich gegen Frizz?
Bereits vor Jahrtausenden wussten die südländischen Frauen die Kraft der Olive zu schätzen. Glanzloses Haar bringst Du so schnell wieder zum glänzen und trockenes Haar erhält die benötigte Feuchtigkeit. Natürlich schöne Haare durch Olivenöl? Wir zeigen Dir wie das geht.
Die Parfumöle sind das Herzstück eines jeden Duftes und geben dem Shampoo seine eigentliche Duftnote. Doch auch wenn das Shampoo nach frischen Früchten, seltenen Blüten oder anderen Duftnuancen riecht, bedeutet das noch lange nicht, dass diese auch darin enthalten sind.